Tel. +41 71 913 96 50

SPORTSTÄTTENPLANUNG

gesundheitsorientiert & durchdacht

Fokus Funktion. So viele Nutzergruppen, so viele Sporstättenvarianten. Für die Sportstättenplanung heisst das nicht die Qual der Wahl, sondern die punktgenaue Umsetzung mit sinnstiftender Lösungsvielfalt für mehr Gesundheit, Bewegung und Sport für die ganze Bevölkerung.

Das Abwägen von attraktiven bis funktionalen Zusammenhängen zwischen Bedürfnissen und den Ansprüchen an Nutzung, Unterhalt und Nachbarschaft ist mehr als ein linearer Prozess. Einzelne Arbeitsteile wie Umgebungsintegration, Wegeverbindungen, Aufenthaltsbereiche, Parkierung, Bepflanzungskonzept, die ökologische Vernetzung durch Wildhecken oder die stringente Ausrichtung auf altersgerechte Spielplätze verursachen im Bauprojektteam nicht selten Begeisterung.

 

Sportstättenplanung mit Power

Spielfreude vervielfachen. Erfolgreiche Bauprojekte in der Sportstättenplanung hängen von Erfahrungswerten in der Umgestaltung, Modernisierung und im Neubau zusammen. Die Fässler Freiraumplanung liefert weit mehr als professionelle Impulse im Sport und Vereinswesen für die ausgewogene Schaffung von Anlagen zwischen Moderne und funktionspräzisen Wettkampf- und Trainingsbedingungen. Unser Augenmerk bleibt während dem ganzen Projekt auf der wirtschaftlichen Tragbarkeit. Das übergeordnete Gesamtkonzept gibt dabei quasi den Ton an; Analyse, effiziente und abschnittweise Neustrukturierung, Modernisierung oder Neuplanung, verbindliche Umsetzung.

 

 

Die Frage nach dem geeigneten Spielbelag liegt oft ganz oben auf dem Tisch der Entscheider und Bauherrschaft für eine Sportfläche. Aus der einen Frage entstehen in einem erfolgversprechenden Prozess ganz viele Fragen auf das Ergebnis hin wie:

  • Kunstrasen; welche Faktoren der Ökologie, technischen Sporteigenschaften und Kosten sind zu berücksichtigen?
  • Naturrasen; Welche Unterschiede und spezifischen Merkmale vor allem zu Pflege und Unterhalt im Abgleich zu einem Kunstrasen sind unter der Lupe zu betrachten?
  • Nutzung; was ist die jährliche Nutzungsdauer in Stunden, wie lassen sich die Fakten und Anforderungen an Pflege und Bewässerung integrieren und welches Material bevorzugen bzw. entspricht dem Nutzerprofil?
  • Sportart; handelt es sich um ein fokussiertes Projekt mit einem Fussball-, Hockey-, Tennis- oder Mehrzweckspielfeld?
  • Sportfunktion und Technik; ob Kunstrasenbelag oder nicht – was sind die Voraussetzungen für den passenden Systemaufbau von Elastikschicht bis Tragschicht?

Die obige Frageliste ist nicht abschliessend. Die Stärke des Bauprojektteams für eine Sportstätte zeigt sich in der Vorarbeit, dem Fragenkatalog und den nachfolgenden Lösungsentscheidungen basierend auf der Expertise von Sportanlagen und Sportverhalten.

Trends im Sport. Die konstante Entwicklung der Sportarten und neuen Bewegungs- und Fitnessangebot macht auch in der Sportstättenplanung keinen Halt. Die Nachfrage nach Skateranlagen und Halfpipes steigt und für Fun und Training sowie Artistik von grossen und kleinen Bikern öffnen die unterschiedlichen Materialien für Pumptracks immer neue Horizonte.

Fässler Freiraumplanung bewegt. Sport kennt keine Altersbegrenzung. Die Sportstättenplanung zählt zu den Kernkompetenzen der Fässler Freiraumplanung; unser Wissens- und Erfahrungsbündel ergänzt und verfeinert die Anforderungen an die Bauherrschaft. Mit Achtsamkeit auf alle relevanten Faktoren und einer verlässlichen Zusammenarbeit gelingt die Sportstätte nach Wunsch.

Sie wünschen sich eine überzeugende Sportstättenplanung?
Wir liefern Ihnen den Steilpass für den Projekt-Torschuss.

Fässler Freiraumplanung AG
Hubstrasse 104
9500 Wil
Tel +41 71 913 96 50
Fax +41 71 913 96 59