Tel. +41 71 913 96 50

Sportplatz Randenblick, Neunkirch

Herausforderung
Der Nutzungsdruck auf die bestehende Anlage ist enorm. Seitens der Gemeinde besteht der Wunsch, die beiden stark beanspruchten Rasenfelder so auszubauen, dass eine schnellere Regeneration der Rasennarbe möglich ist.

Lösung
Es wurden automatische Bewässerungsanlagen auf dem meisterschaftstauglichen Rasennormfeld sowie auf dem Trainingsrasenfeld installiert. Mit einer gesteuerten Bewässerung wird die Rasenregeneration entscheidend verbessert. Es wurden rund 900m Wasserleitungen sowie Elektrorohre fortlaufend in die zuvor erstellten Gräben verlegt. Mittels schonender und gezielter Grabarbeiten konnten die Massnahmen schnell abgeschlossen werden und die Instandstellungsarbeiten fielen geringfügig aus, so dass der Sportplatz nach kurzer Bauphase wieder in Betrieb genommen werden konnte. Durch die intensiven Pflegearbeiten und die Begleitung durch Fachspezialisten kann der Naturrasen bereits heute intensiver genutzt werden.

Projektdaten
Projektierung | 2018 + 2019
Realisierung | 2019
Fläche | ca. 14’000 m2
Bausumme Naturrasen | 150’000 Fr. 

Bauherr
Gemeinde Neunkirch, Tiefbaureferat

_____

PDF der Referenz