Tel. +41 71 913 96 50

Was ist Sportanlagenplanung?

​Die qualifizierte Planung von Sportanlagen ist ein wichtiger Teil der Freiraumplanung. Durch Bi- und Multifunktionsanlagen entstehen neue Möglichkeiten, Sportstätten und Gesundheitsbereiche zu nutzen und somit Kosten, Zeit und Energie zu sparen. Die Planung und Errichtung mit Pflege und Unterhalt von Sportanlagen ist eine wichtige Schlüsselaufgabe der öffentlichen Verwaltung und steht in engem Zusammenhang mit der Freiraumplanung.

Freiraumplanung sorgt für einen guten und umweltfreundlichen Umweltzustand. Sie bezieht alle Aspekte der öffentlichen und privaten Freiräume mit ein, die zur Erhaltung der Gesundheit und zur Wahrung der Interessen der Gemeinschaft beitragen.

Warum ist Sportplanung so wichtig?

Für begeisterte SportlerInnen ist Sportplanung entscheidend. Wer hier Fehler macht, wird schnell ernüchtert. Der Erfolg eines Sportplatzes hängt also nicht nur von der Qualität des Geländes ab, sondern auch von vielen anderen Details. So kann die Ausrichtung eines Sportplatzes in Bezug auf die Sonne, die geschützte Lage vor Blicken von aussen, die Beschaffenheit der Unterlage oder die Positionierung von Schranken an entsprechenden Zugangswegen den Erfolg eines Sportplatzes entscheidend beeinflussen.

Die Bauherrschaft, die Gemeinde oder die Liegenschaftsverwaltungen sollten sich deshalb frühzeitig Gedanken über die richtige Sportplatzplanung und die richtigen Beläge, sowie das notwendige Budget machen.

 

Für begeisterte SportlerInnen ist Sportanalgenplanung entscheidend

©Copyright Fässler Freiraumplanung

 

Welche Teile der Sportanlage können Sie in der Planung berücksichtigen?

Sportanlagen sollten häufig hinsichtlich der öffentlichen Bedürfnisse, der Qualität der Ausrüstung, der Sicherheit, der Funktionalität, der Wirtschaftlichkeit und der ökologischen Ausrichtung überarbeitet werden.

Über den gesamten Lebenszyklus der Sportanlage spielt die Funktionalität eine grosse Rolle. Zum Beispiel, ob die Sportanlage an die örtliche Geografie angepasst ist, ob Sie gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen ist und ob sie Landschaftlich in die Umgebung einfliesst und den Ansprüchen der Benutzer entspricht.

Gemeinden und Kantone können mit Hilfe von Sportanlagenplanern einen Teil von diesen Aspekten berücksichtigen und mit Hilfe von professionellen Planungsbestimmungen hilfreiche Unterstützung für die Entscheidungsgrundlage suchen.

Wie werden die Sportanlagen in der Schweiz in der Regel geplant?

Nun, Sportplätze sind in den letzten Jahren zu einem Thema geworden, das in den Medien und in der Politik an Bedeutung gewonnen hat. Die Sportplätze werden von Investoren, die die Sportplätze an- und umbauen sowie von Gemeinden, Sportvereinen und Fachleuten geplant. Die Gemeinden planen die Sportplätze, die Sportvereine schnüren Aktivitäten und die Sekretariate organisieren die Belegung der Anlagen.

Wie redet man mit den Gemeinderatsmitgliedern und Sportfunktionären?

Die Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Sie ist oft ein entscheidender Faktor zur Lösung von Problemen und zur Förderung der Zusammenarbeit.

Beim Thema Sportplatzplanung und Sportinvestitionen ist die Kommunikation mit den Vertretern der Gemeinden und Verantwortlichen ein Schlüsselfaktor. Die Kommunikation mit Gemeinderatsmitgliedern und Sportfunktionären ist wichtig, damit die Projektierung und Akzeptanz glückt.

Wie werden Sportplätze in der Regel finanziert?

Die finanziellen Mittel für die Errichtung von Sportplätzen entsprechen den sportlichen Zielen. Sportförderungsprogramme für die Anlage von Sportplätzen sind in den Kantonen und Gemeinden entscheidend für die Finanzierung. Die Finanzierung ist auch von den einzelnen Sportarten abhängig. Verschiedene Ansätze und Möglichkeiten können umgesetzt werden. Wichtig ist auch, dass der Pflegeaufwand über Jahre berücksichtigt wird.

Die finanziellen Ressourcen der Gemeinde oder des Kantons können den Aufbau von Sportplätzen beeinflussen – positiv wie auch negativ.

Was gehört alles zur Sportplatz- oder Sportstättenplanung?

  • Bedürfnisse rund um Sport und Bewegung, generelle Bedürfniserhebungen
  • Profi- und Vereinssport, Schulsport
  • Sportliche Betätigung
  • Bedürfnisse von Schulen und Sportvereinen
  • Nutzergerechte Sportflächen
  • Sportstättenrichtplanungen – was ist das?
    – Zukunftsstrategien
    – Zeithorizonte
    – Umsetzungsstrategien
  • Masterplan für Gesamtausbau
  • Hallenbodensanierung

 

Phasen Landschaftsarchitektur:

  • Konzept über VP
  • Bauprojekt
  • Ausschreibung Baueingabe
  • Ausführungsplan
  • Bauleitung
  • Kostenkontrolle
  • Dokumentation

«Wir sind eine Gemeinde, die Werte wie Qualität und Zuverlässigkeit lebt. Entsprechend arbeiten wir mit Unternehmen, die unsere Werte vertreten und sich für uns einsetzen. Mit Stephan Fässler und seinem Team hatten wir nicht nur einen kompetenten Planer zur Seite, sondern eine Person, die sich auch bei Problemen für unsere Interessen und für unseren hohen Qualitätsanspruch einsetzte. Als Kunde waren wir stets im Fokus und hatten die Aufmerksamkeit und Kompetenz von Fässler Freiraumplanung AG. Das Projekt überzeugt durch die hohe Qualität, die termingerechte Fertigstellung und die Einhaltung der Kosten. Wir sind sehr zufrieden und empfehlen Fässler Freiraumplanung AG gerne weiter.»

Herbert Perchtold
Leiter Bauamt, Gemeinde Thal

Sie wünschen sich eine überzeugende Sportstättenplanung?
Wir liefern Ihnen den Steilpass für den Projekt-Torschuss.

Fässler Freiraumplanung AG
Hubstrasse 104
9500 Wil
Tel +41 71 913 96 50