Tel. +41 71 913 96 50

A1 FACHMÄRKTE, Oftringen

Der massive Bau des Fachmarktes wird saniert und ist von allen Seiten von Verkehrsinfrastruktur umgeben

Herausforderung
Der massive Bau des Fachmarktes wird saniert und ist von allen Seiten von Verkehrsinfrastruktur umgeben. Es soll eine ansprechende Begrünung erfolgen, die gleichzeitig einen kologischen Ausgleich für die versiegelten Flächen darstellt.

Lösung
Im Nordosten und Südwesten des Areals werden Grünflächen als Blumenwiesen mit einheimischen Wildblumen und Wildgräsern angelegt, die durch kleine Strauchgruppen ergänzt werden. Im nördlichen Bereich und auf dem Parkplatz werden standortheimische Hochstammbäume gepflanzt. Sie bilden den nördlichen Abschluss des Geländes und fassen den Raum. Die südlichen Grünflächen entlang der Autobahn A1 werden als Ruderalflächen mit Kleinstrukturen wie Ast- oder Steinhaufen realisiert. Somit wird ein entscheidender Beitrag zur Integration in die Vernetzungskorridore geleistet.

Das anfallende Dachflächenwasser wird in einer Versickerungsmulde über die belebte Bodenschicht versickert. Zierstaudenflächen säumen den direkten Eingangsbereich des Fachmarktes und tragen somit zur optischen Aufwertung bei.

 

Projektdaten
Projektierung | 2018 – 2019
Realisierung | 2020
Fläche | 38’650 m2
Bausumme BKP 1-9 | 60 Mio Fr.
Bausumme BKP 4 | ca. 1 Mio Fr.

Bauherr
W + P Weber und Partner AG, Wil

 

_____

PDF der Referenz 

 

Brauchen Sie eine Umgebungsgestaltung?
Wir sind der Partner an Ihrer Seite.

Fässler Freiraumplanung AG
Hubstrasse 104
9500 Wil
Tel +41 71 913 96 50